Startseite
Lebenslauf
Publikationen
Vorträge
Lehre
Hinweise + AKTUELLES
Kontakt



2012    Die Pornographie der Gesellschaft. Beobachtungen eines
            populärkulturellen Phänomens. Bielefeld: transcript.

  • rezensiert von:
  • Gert Scobel (2014): 3sat
  • Peter-Paul Bänziger (2014): Zeitschrift für Sexualforschung, 27, 78-80.
  • Malte Thran (2013): Die Herrschaftsregeln der Lust. In: Süddeutsche Zeitung, 12.8.13, S.12
  • Nina Schumacher (2013): Eine Gesellschaftstheorie der Pornographie. In querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung 14, 2.
  • Gabriele Sorgo (2013): Blüten, Wüsten, Abgründe. In: Die Presse (Wien), 26.1.13
  • Ulrich Brömmling (2012): Das ist ja Porno. In: DHIVA (Dezember 2012), S.13



2004    Sexualität in den Zeiten funktionaler Differenzierung. Eine system-
            theoretische Analyse
. Bielefeld: transcript.

  • rezensiert von:
  • Theodor W. Beine (2003). Menschlicher Körper und Sexualität – neue Literatur über neue soziologische Schwerpunkte (Sammelrezension). Sociologia Internationalis, 41, 279–287.
  • Niels Werber (2004). Endlich! Die Systemtheorie entdeckt das Sexualitätssystem. Sven Lewandowskis Dissertation über Sexualität in den Zeiten funktionaler Differenzierung. In: IASLonline.
  • Ursula Pasero (2005) in: Zeitschrift für Sexualforschung, 18, 397–398.
  • Ulrich Clement (2006) in: systemagazin. Online-Journal für systemische Entwicklungen.


2015      Sexuelle Vielfalt und die UnOrdnung der Geschlechter. Beiträge zur
              Soziologie der Sexualität. Bielefeld: transcript (Hg., gemeinsam
              mit Cornelia Koppetsch).

  • rezensiert von:
  • Hans-Jürgen Voß (2015): social.net
  • Monika Jarosch, aep Informationen, 2 (2015), S.40
  • Imke Schmincke, Zeitschrift für Sexualforschung 4/2016, S.389-391
  • Waltraud Cornelißen, GENDER Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 9 (2017), 3, 139-141


2012      Schwerpunktheft "Sexualsoziologie" der Zeitschrift für Sexualforschung 
              (Gastherausgeber (4/2012))



2017      Systemtheorie. In: Gugutzer,R./Klein,G./Meuser,M. (Hg.): Handbuch
              Körpersoziologie. Band 1: Grundbegriffe und theoretische Perspektiven.
              S.363-380. Wiesbaden: Springer VS.

2015      Das Geschlecht der Heterosexualität oder Wie heterosexuell ist die
              Heterosexualität? In: Vielfalt und die UnOrdnung der Geschlechter.
              Beiträge zur Soziologie der Sexualität. S.151-184. Bielefeld: transcript

2015      Einleitung. In: Lewandowski,S./Koppetsch,C. (Hg.) Sexuelle Vielfalt und
              die UnOrdnung der Geschlechter. Beiträge zur Soziologie der Sexualität.
              S.7-25. Bielefeld: transcript (gemeinsam mit Cornelia Koppetsch).

2015      Hardcore? Über die Anschlussfähigkeit der (Selbst-) Beschreibung der
              Gesellschaft als „pornografisiert“
In: Aigner, J./ Hug, T./ Schuegraf, M./
              Tillmann, A. (Hrsg.): Medialisierung und Sexualisierung. Vom
              Umgang mit Körperlichkeit und Verkörperungsprozessen im Zuge
              der Digitalisierung. S.33-55. Wiesbaden: Springer VS.

2014      Stiefgeschwister? Über das Verhältnis von Pornographie und moderner
              Sexualität.
In: Andergassen,L./Claassen,T./Grawinkel,K./Meier,A. (Hg.):
              Explizit! Neue Perspektiven zu Pornografie und Gesellschaft. S.29-44.
              Berlin: Bertz+Fischer.

2014      Die moderne Sexualität und das Lustprinzip. Über den Wandel und die
              Autonomisierung der Sexualität. In: Menne,K./Rohloff,J. (Hg.):
              Sexualität und Entwicklung. Beratung im Spannungsfeld von
              Normalität und Gefährdung. S.34-57. Weinheim/Basel: Beltz/Juventa.

2013      Primat der Lust. Gesellschaftlicher Wandel des Sexuellen und
              die Erosion genuiner Sexualmoral. In:Haubeck,W./Heinrichs,W. (Hg.):
              Sexualität – Geschenk und Verantwortung. Theologische Impulse
              Bd. 25. S.7-44. Witten: SCM Bundes-Verlag.

2012      „Sexualität“ in: Heiko Kleve,H. / Wirth,J.V. (Hg.). Lexikon des             
              systemischen Arbeitens. 101 Grundbegriffe der systemischen  
              Praxis, Methodik & Theorie. S.369-372. Heidelberg: Carl-Auer

2010      Die Pornografie und die Sexualität der Gesellschaft.
              In: Metelmann,J. (Hg.). Porno-Pop II. Im Erregungsdispositiv.
              S.103-114. Würzburg: Königshausen & Neumann.
                   rezensiert von Mathias Weber (2011) in: Zeitschrift für                   
                   Sexualforschung, 24, 400ff.

2010      La femme machine? Pornographische Inszenierungen von Sexualität
              und Körperlichkeit. In: Soeffner,H.-G. (Hg.). Unsichere Zeiten. Heraus-
              forderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des
              34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008.
              2Bde. CD-ROM [Manuskripte -> Ad-hoc-Gruppen -> Adh_33 -> Sven
              Lewandowski.pdf]. Wiesbaden: VS.

2010     Sex does (not) matter. Von der sozialstrukturellen Irrelevanz            
             des Sexuellen und der Ausdifferenzierung autonomer Sexualitäten. In:              Benkel,Th./Akalin,F. (Hg.). Soziale Dimensionen der Sexualität. S.71-90.              Gießen: Psychosozial.

2005      Freuds Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie oder Wie man mit dem
              Hammer
analysiert. In: Dannecker,M./Katzenbach,A. (Hg.) (2005).
              100 Jahre Freuds  ‚Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie’. Aktualität und
              Anspruch. S.109–112. Gießen: Psychosozial.

2005     Virtueller Sex und die uneindeutigen Folgen – ein systemtheoretisch
              inspirierter Ausblick. In: Lemmen,K./Scheppers,J./Sweers,H./
              Tillmann,K. (Hg.). Sexualität wo•hin? Hinblicke. Einblicke, Ausblicke.
              S.127–131. Berlin: Deutsche Aids-Hilfe.




2016     Sexualität – und Wahrheit? Über Michel Foucaults Willen zum Wissen.
             Zeitschrift für Sexualforschung, 29, 344-347.

2016    Schwerpunktheft: 40 Jahre Foucaults Sexualität und Wahrheit (Editorial,
            gemeinsam mit Arne Dekker). Zeitschrift für Sexualforschung, 29,
            307-309.

2016    Die sexuelle Revolution entlässt die Alten nicht. Über den soziokulturellen
            Wandel der Sexualität im Alter. Medien & Altern – Zeitschrift für
            Forschung und Praxis, 9, 7-18.

2015    Pornographisierung der Gesellschaft? Anmerkungen aus
            gesellschaftstheoretischer Perspektive. Psychoanalyse im Widerspruch,
            Heft 54, 55-77.

2015    Kritische Sexualwissenschaft – remixed and recyled. Über Volkmar
            Siguschs Sexualitäten. Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 4,           
            123-134.

2015    Von der erotischen „Wertsphäre“ zur modernen Sexualität. Zeitschrift für
            Sexualforschung, 28, 43-51.

2012    Editorial. Schwerpunktheft „Sexualsoziologie“ der Zeitschrift für
            Sexualforschung, 25, 309-313.

2012    Lauter Lobreden – 25 Jahre Soziologie in der Zeitschrift für
            Sexualforschung
. Zeitschrift für Sexualforschung, 25, 49-65.

2008   Die Soziologie und das Sexuelle. Bericht aus zwei ad hoc-Gruppen des
           Soziologentags 2008 in Jena. Zeitschrift für Sexualforschung, 21,
           356-362.

2008    Diesseits des Lustprinzips – Über den Wandel des Sexuellen in der
           
modernen Gesellschaft. SWS-Rundschau, Heft 3/2008, 242-263.  
                   rezensiert von Tobias Boll (2009) in: Zeitschrift für Sexualforschung,
                   22, 375f.

2007    Die neosexuelle Revolution und die funktional differenzierte Gesellschaft.
            Eine Antwort auf Volkmar Sigusch. Zeitschrift für Sexualforschung, 20,
            69-76.

2006    „I can’t get no satisfaction“ ? Zum aktuellen Stand einer Soziologie der
            Sexualität.
Soziologische Revue, 29, 15–25.

2005     Freuds Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie oder Wie man mit dem
             Hammer analysiert
. Zeitschrift für Sexualforschung, 18, 70–72.

2003    Internetpornographie. Zeitschrift für Sexualforschung, 16, 299–327.

2001    Über Persistenz und soziale Funktionen des Orgasmus(paradigmas).
            Zeitschrift für Sexualforschung, 14, 193–21

1996    Rational und defizitär ? Zur Bestimmung eines familienpolitischen
            Grenznutzens. Eine Kritik am 5. Familienbericht.
Zeitschrift für Familien-
            forschung, 8, Heft 2, 43–51.



2018    Rezension zu Halperin,M./Hoppe,T. (eds.) (2017). The War on Sex.
            Zeitschrift für Sexualforschung, 31, im Erscheinen 

2018    Rezension zu Andreas Ziemann: Das Bordell. Historische und
            soziologische Beobachtungen. Zeitschrift für Sexualforschung, 31, im
            Erscheinen 

2016    Rezension zu John DeLamater/Rebecca F. Plante (eds.) Handbook of
            Sociology of Sexualities. Zeitschrift für Sexualforschung, 29, 377-382.

2014   Rezension zu Martina Schuegraf/Angela Tillmann (Hg.): Pornografisierung
           von Gesellschaft. Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis
. Zeitschrift
           für Sexualforschung, 27, 380-385.

2013   Rezension zu Iris Osswald-Rinner: Oversexed and underfucked. Über die
           gesellschaftliche Konstruktion der Lust. Zeitschrift für
           Sexualforschung, 26, 79-84

2011   Rezension zu Philippe Weber: Der Trieb zum Erzählen. Sexualpathologie
           und Homosexualität, 1852-1914. Zeitschrift für Sexualforschung,
           24, 299-303.

2010   Rezension zu Irene Berkel (Hg.): Postsexualität. Zur Transformation des
            Begehrens. Zeitschrift für Sexualforschung, 23, 389-392.

2010   Rezension zu Sophinette Becker/Margret Hauch/Helmut Leiblein (Hg.):
           Sex, Lügen und Internet. Sexualwissenschaftliche und psycho-
           therapeutische Perspektiven. Zeitschrift für Sexualforschung, 23,289-292.

2009   Rezension zu Svenja Flaßpöhler: Der Wille zum Wissen. Pornographie und
            das moderne Subjekt. Zeitschrift für Sexualforschung, 22, 369-371.

2007    Die Bilder der Prostitution. Zeitschrift für Sexualforschung, 20, 340-344.

2006    Pornographieanalysen jenseits von Polemik und Populismus. Zeitschrift
            für Sexualforschung, 19, 260-–264.

2006    Rezension zu Robert Gugutzer: Soziologie des Körpers sowie Markus
            Schroer (Hg.): Soziologie des Körpers. Zeitschrift für Sexualforschung,
            19, 178–180.

2006    Rezension zu Paul Verhaeghe: Liebe in den Zeiten der Einsamkeit. Drei
            Essays über Trieb und Begehren. Zeitschrift für Sexualforschung, 19,
            81–83.

2005    Rezension zu Gunter Runkel: Die Sexualität in der Gesellschaft.
            Zeitschrift für Sexualforschung, 18, 208–209.

2004    Rezension zu Eva Illouz: Der Konsum der Romantik. Liebe und die
            kulturellen Widersprüche des Kapitalismus. Zeitschrift für
            Sexualforschung, 17, 371–372.




2017     Über Pornographie und zeitgenössische Sexualität. Kulturelemente.
             Zeitschrift für aktuelle Fragen, Nr.132 (Mai 2017), S.1-3.

2013     Perspektiven einer Soziologie der Sexualität. pro familia-magazin
             2/2013, 12-15.

2012    Porno, Pop und moderne Sexualität. SPEX – Magazin für Popkultur, # 340
            (September/Oktober 2012), 30-32.

2012     Über den Wandel der Sexualität. Prager Frühling – Magazin für Freiheit
             und Sozialismus, Nr. 12 (Februar 2012), 18-19.




2015     "Können Pornos unsere Welt besser machen?" Radio-Gepräch von Nina
             Sonnenberg mit  Tatjana Turanskyj und Sven Lewandowski
             auf detektor.fm (23.4.15)

2015     
Die Pornographie der GesellschaftInterview mit Radio Corax (Halle)
              (23.4.15)

2015     
Der Reiz des Verbotenen – Bricht "Shades of Grey" Tabus in unserer
              Gesellschaft?
Interview mit TV Touring (20.3.15)

2013      An sexueller Lust orientiertes ‚anything goes’, Interview mit
              Telepolis, Teil 1 
              Teil 2Interview mit Telepolis,

2012      Geschichte der Pornografie, Interview mit DRadio Wissen: Audio-Datei